Hauswirtschaftshelfer Ernaehrung Hauswirtschaft

Fachpraktikerin/Fachpraktiker Hauswirtschaft

Die Ausbildung zur Fachpraktikerin / zum Fachpraktiker Hauswirtschaft…

... erfordert Köpfchen und Geschick:

In diesem Ausbildungsberuf erlernen Sie hauswirtschaftliche Fertigkeiten und Kenntnisse. Sie können  grundlegende Arbeitstechniken der Nahrungszubereitung, Wäsche- und Raumpflege anwenden und bei der Führung eines Haushaltes professionelle Unterstützung leisten. Dieser Ausbildungsweg wird von der Bundesagentur für Arbeit gefördert und muss deshalb von dieser genehmigt werden.

Im Verlauf der Ausbildung lernen Sie beispielsweise, wie Sie sich um die Ordnung und Hygiene im Haushalt kümmern. Sie erlernen die fachgerechte Reinigung und Instandsetzung von Wäsche und Kleidung, Grundlagen für den Einkauf und die Vorratshaltung von Lebensmitteln und Haushaltswaren sowie die Zubereitung von Mahlzeiten. Einfache Betreuungsaufgaben älterer und benachteiligter Personen können ebenso zu Ihren Aufgaben gehören wie die Betreuung von kleineren und größeren Kindern.

Darüber hinaus erlangen Sie während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über einschlägige Themen wie beispielsweise die Organisation des Ausbildungsbetriebes, Kommunikationsregeln, Teamarbeit, Hygiene und Umweltschutz.

Unser Berufskolleg bietet berufsbezogenen und berufsübergreifenden Unterricht an. Dieser teilt sich folgendermaßen auf:

  • Erstes Ausbildungsjahr: wöchentlich zwei Unterrichtstage
  • Zweites Ausbildungsjahr: wöchentlich ein Unterrichtstag und 14-tägig ein zweiter Unterrichtstag
  • Drittes Ausbildungsjahr: wöchentlich zwei Unterrichtstage

Wir vermitteln die theoretischen Hintergründe und aktuelles Allgemeinwissen nach den Rahmenlehrplänen des Kultusministeriums.

… setzt Aufgeschlossenheit voraus:

Freundlichkeit, Gesprächsbereitschaft und Aufmerksamkeit gegenüber Vorgesetzten und Kolleginnen und Kollegen im Betrieb und in der Schule sind wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung. Teamfähigkeit, Lernbereitschaft und Zuverlässigkeit sind ebenfalls wichtige Eigenschaften. Sie lernen unterschiedliche kulturelle Gewohnheiten und Besonderheiten verschiedener Personen oder Personengruppen kennen und sollten bereit sein, diese entsprechend zu berücksichtigen.

Am Ende Ihrer Ausbildung sind Sie in der Lage, auf die Bedürfnisse der Personen, die in „Ihrem“ Haushalt leben angemessen einzugehen.

… kann ein Sprungbrett für eine weitere berufliche Karriere sein:

Zur Weiterqualifizierung haben Sie die Möglichkeit, die sogenannte „Vollausbildung“ mit zwei weiteren Ausbildungsjahren anzugehen.

Falls noch nicht vorhanden können Sie mit erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung und einem Notendurchschnitt von 4,0 oder besser den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erwerben. Für den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 müssten Sie zusätzlich 80 Unterrichtsstunden im Fach Englisch auf der entsprechenden Niveaustufe nachweisen.

Ein Beruf mit Zukunft:

In der Regel tritt man nach drei Ausbildungsjahren zur Abschlussprüfung an und stellt sein theoretisches und praktisches Fachwissen unter Beweis. Für einen ausgebildeten Fachpraktiker / eine ausgebildete Fachpraktikerin gibt es eine Vielzahl möglicher Einsatzfelder:

Im Privathaushalt:

  • Familienhaushalte
  • Haushalte kranker oder älterer Menschen
  • Haushalte landwirtschaftlicher Betriebe
  • Singlehaushalte
  • Wohngruppen für Menschen mit Behinderung
  • ...

In Grosshaushalten:

  • Altenpflegeheime
  • Krankenhäuser
  • Jugendherbergen
  • Gastronomiebetriebe
  • Kur- und Erholungsheime
  • Tagungsstätten
  • Mensa
  • Reinigungsunternehmen
  • Wäschereien
  • Sozialstationen
  • Betriebskantinen
  • Kinder- und Jugendwohnheimen
  • ...

Zur Anmeldung sind einzureichen:

  • Anmeldeschein/unterschriebener Ausdruck der SchülerOnline-Anmeldung
  • Kopie des letzten Zeugnisses
  • Ausbildungsvertrag
  • Aktuelles Passfoto
  • Vollständige Kopie (Vorder- und Rückseite) des gültigen Personalausweises

Kontakt:

Bereichsleitung
Frau J. Musch (StD´)
Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg
Tel. 0231 - 50 28640
Fax. 0231- 50 28515