Freizeitsportleiter ESP

Mach´s sportlich - Online-Infostunde durchgeführt

Als Ersatz für den coronabedingten Ausfall des Infotages "Mach´s sportlich" führten Mitte Januar engagierte Kolleg*innen sowie Schüler*innen der Abschlussklasse des Bildungsgangs "AHR und Freizeitsportleiter*in" eine Videokonferenz für interessierte Schüler*innen von "Zubringerschulen" durch.

Inhalte waren umfassende Informationen zu den Voraussetzungen für den Bildungsgang, Ziel und Abschluss sowie die Dauer/Durchführung. Auch die Stundentafel wurde vorgestellt, wobei die beiden Leistungskurse "Sport/Gesundheitsförderung" und „Biologie“ sowie das Fach "Didaktik/Methodik" von den Fachkollegen*innen im Detail präsentiert wurden. Fragen zum Praktikum, zu Abschlussprüfungen, Kooperationen und den für die Anmeldung benötigten Unterlagen wurden geklärt.

Abschließend warben angehende Freizeitsportleiter*innen unserer Schule durch Schilderung ihrer persönlichen Eindrücke und Erlebnisse für den Bildungsgang.

Haben wir auch Ihr Interesse geweckt? In folgender Power-Point-Präsentation gewinnen Sie einen Überblick über den Bildungsgang mit wesentlichen Informationen. Die postalische Anmeldung ist vom 29.1. bis zum 19.2.21 möglich. 

Am Freitag, dem 5. Februar findet um 13 Uhr noch einmal eine Videokonferenz statt, in der Sie sich persönlich über den Bildungsgang informieren können. Möchten Sie gern teilnehmen? Dann melden Sie Ihre Teilnahme bitte bis spätestens Freitag, 12 Uhr unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Herzliche Glückwünsche für Justin Maleschka - Abi mit 1,0 - Justin verrät sein Erfolgsgeheimnis für einen erfolgreichen Abschluss

Justin Maleschka, Schüler des dreijährigen Bildungsgangs „Allgemeine Hochschulreife und Freizeitsportleiter/-in“ am Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg nahm sein langersehntes Abschlusszeugnis aus den Händen des Schulleiters Klaus Krutmann entgegen.

Justin10Abi1

„Obwohl die Hälfte der dreijährigen Schulzeit  unter erschwerten und stets ungewissen Bedingungen aufgrund der Corona-Krise stattfand, haben Sie die herausragende Abiturdurchschnittsnote von 1,0 erreicht. Dies ist eine überragende und außergewöhnliche Leistung, auf die sie sehr stolz sein können“, so der Schulleiter Herr Krutmann. Ebenfalls gratulierten – stellvertretend für das gesamte Lehrerteam –die Bildungsgangleiterin Frau Wohlgemuth und der Klassenlehrer Herr Sorges.

Von besonderem Interesse während der kleinen Feierzeremonie war natürlich die Frage nach dem Erfolgsgeheimnis. „Das Wichtigste ist, sich Ziele zu setzen und zu überlegen: Was will ich erreichen und was will ich nach der Schule beruflich machen? Für mich war klar, dass ich im Bereich Medizin an einer guten Uni studieren möchte. Dafür braucht man natürlich auch ein entsprechendes Abitur. Mit einem klaren Ziel vor Augen hat man etwas, auf das man hinarbeiten kann. Ich rate, sich für jedes Halbjahr realistische Ziele für jedes Fach zu setzen. Förderlich seien auch eine gute Klassengemeinschaft und wertschätzende, engagierte und faire Lehrkräfte", so Justin Maleschka.

Justin10AbiAbiturient Justin Maleschka, Schulleiter Klaus Krutmann, Bereichsleiterin Martina Wohlgemuth, Klassenlehrer Thomas Sorges bei der Zeugnis- und Präsentübergabe

Das Kollegium des Gisbert-von-Romberg-Berufskollegs wünscht Herrn Justin Maleschka für seinen weiteren beruflichen Werdegang viel Erfolg und alles Gute.

Schülerinnen und Schüler in der Anleiterrolle

Skikompakt 2018

Alle Klassen des Bildungsgangs Freizeitsportleiterin / Freizeitsportleiter und Allgemeine Hochschulreife des Gisbert-von-Romberg-Berufskollegs nahmen im Januar mit insgesamt 56 Schülerinnen und Schülern am diesjährigen Skikompaktkurs im Skigebiet Klausberg in St. Johann/Südtirol teil. Die Besonderheit dieses Kurses lag darin, dass der Ski- oder Snowboardunterricht weitestgehend durch die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs durchgeführt wurde. Dieser Unterricht diente auch der bereits abiturrelevanten Abnahme der Anleitung zur Sportpraxis, die ein erfolgreiches Bestehen der Übungsleiterlizenz voraussetzt.

Weiterlesen: Schülerinnen und Schüler in der Anleiterrolle

Der Hochschulstandort Dortmund stellt sich vor

Viele Schülerinnen und Schüler entscheiden sich nach dem bestandenen Abitur für ein Studium. Am Hochschulkiosk der Stadt Dortmund erfahren Sie alles rund um die Themen "Studium und Leben in Dortmund".

Biologie Leistungskurs d15Q1c zu Gast im Laborgarten des Heisenberg Gymnasiums

Molekularbiologie praktisch zu erleben, dies war wieder das Thema des Biologieleistungskurses im Halbjahresschwerpunkt Genetik.  An einem eintägigen Praxistag im molekularbiologischen Labor des Heisenberg Gymnasiums wurden Methoden ausprobiert, die man sonst nur theoretisch aus Schulbüchern kennt. 

Molekulartag 2 Heisenberg Gym

Weiterlesen: Biologie Leistungskurs d15Q1c zu Gast im Laborgarten des Heisenberg Gymnasiums

Einheitliches Outfit für die „Freizeitsportleiter/-innen“

Ein einheitlicher optischer Auftritt für die Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs Freizeitsportleiterin / Freizeitsportleiter und Allgemeine Hochschulreife  wäre doch schön. 

Homepage Foto 20180112 093639 1612x1209

Weiterlesen: Einheitliches Outfit für die „Freizeitsportleiter/-innen“

Schnuppertag im Bildungsgang Allgemeine Hochschulreife und Freizeitsportleiter/in

Seit inzwischen 11 Jahren gibt es den Bildungsgang "Allgemeine Hochschulreife und Freizeitsportleiter/in" am Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg. Auch in diesem Jahr findet wieder ein informativer Schnuppertag für Interessentinnen und Interessenten dieses Bildungsganges statt, und zwar am 19.12.2017 von 8:30 bis 13 Uhr.  

Sporttag

Insbesondere sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler, die Spaß an der Anleitung von Menschen haben sowie Ende des Schuljahres voraussichtlich die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erwerben, sind herzlich zu diesem Schnuppertag eingeladen. Unter Anleitung von erfahrenen Schülerinnen und Schülern dieses Bildungsganges sowie deren Lehrkräften können sie einen Vormittag lang aktiv an Sportangeboten teilnehmen und  Informationen über den Bildungsgang erhalten.

Anmeldungen per E-Mail nimmt die Bildungsgangkoordinatorin, Frau Landgraf, mit dem Betreff "Schnuppertag D17" bis zum 08.12.2017 entgegen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Den Tagesablauf zum Schnuppertag findern Sie hier:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.