Header 2019 ErnaehrungsVersorgungsmanagement

Das Weihnachtsprojekt der aHFP17

Geräucherte Forellenfilets mit Rote-Beete-Mousse und Feldsalat war nur die Vorspeise eines hervorragenden 4-Gänge-Menüs, zu dessen Präsentation die Schülerinnen und Schüler der aHFP17 (Fachpraktikerinnen und Fachpraktiker Hauswirtschaft) am 18.12.2019 im Rahmen eines Unterrichtsprojektes eingeladen hatten.

Das Weihnachtsprojekt ist in diesem Bildungsgang als Lernsituation in Lernfeld 6 verankert (Personen zu unterschiedlichen Anlässen versorgen) und wird im 3. Ausbildungsjahr fächerübergreifend durchgeführt. Die einzelnen Aspekte zur Durchführung einer Veranstaltung sollen in diesem Rahmen von den Auszubildenden möglichst selbstständig erarbeitet werden. Dazu gehören die Recherche von Rezepturen für geeignete Speisen und Bastelanleitungen für passende Dekorationen sowie das selbstständige Planen und Aufteilen der sich daraus ergebenden Aufgaben in der Gruppe. Dann folgen natürlich die Durchführung der entsprechenden Tätigkeiten und die Präsentation der Ergebnisse. Im Nachgang  wird eine Reflexion der gesamten Projektzeit nach festgelegten Kriterien durchgeführt.
In den verschiedenen Unterrichtsfächern wurde daher in den Wochen zuvor alles dafür vorbereitet. So wurden beispielsweise in der Nahrungszubereitung für das Menü jede Woche verschiedene Rezepte für die einzelnen Gänge ausprobiert und jeweils eines ausgewählt. Außerdem wurden Einladungen erstellt, Tischdekorationen genäht und Servietten als Tannenbaum gefaltet.

Weihnachtsprojekt aHFP17 Eindecken 1

Weiterlesen: Das Weihnachtsprojekt der aHFP17

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok