Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz – DSD I PRO

Seit dem Schuljahr 2018/2019 bieten wir am Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz, kurz DSD I PRO, an. Das Sprachdiplom richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen der Erstintegration Deutsch als Zweitsprache am Berufskolleg erlernen und ihre sprachlichen Kenntnisse in einem aussagekräftigen Zertifikat  belegen wollen, welches auch von der Industrie- und Handelskammer (IHK) als solches anerkannt wird. 

Das Besondere am DSD I PRO besteht vor allem darin, dass die Themen der Prüfung, ausschließlich aus dem berufsschulischen Kontext entstammen und somit optimal auf die Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs abgestimmt sind. Hierbei wird vor allem auf die berufsorientierte Sprache und auf die Beschäftigung mit ausbildungspropädeutischen Inhalten Rücksicht genommen. Das  Zielniveau des Zertifikates ist die Kompetenzstufe B1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens.

Die Prüfung umfasst einen mündlichen sowie schriftlichen Teil. Im mündlichen Teil stellen die Schülerinnen und Schüler ihre Sprachkompetenz (mündliche Kommunikation) unter Beweis und beziehen sich sowohl auf ihre eigene Lebenswelt als auch auf ein ausgewähltes Thema. Der schriftliche Teil prüft das Leseverstehen, Hörverstehen und die schriftliche Kommunikation.

Vorbereitet werden die Schülerinnen und Schüler zum einen im regulären Deutschunterricht, zum anderen in entsprechenden Deutsch-Förderstunden, die die Vorbereitung auf das Deutsche Sprachdiplom zum Schwerpunkt haben.

Weitere Informationen sind finden sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok